hammer parkett

ist schön warm. Sie erhalten den Charakter von altem Holz und glänzen in der angesagten rustikalen Optik. Parkett im Badezimmer: Lange wurde Parkett nicht in Feuchträumen wie dem Bad verlegt, weil es relativ empfindlich gegen Nässe ist, doch gibt es Parkett aus Holzarten, die sich problemlos im Bad verlegen lassen. Sind sämtliche Fugen dicht und der Fußboden wirklich waagerecht, können sich keine Pfützen bilden und kein Wasser an diesen Stellen ins Holz eindringen.

Parkett mit MyHammer vom kompetenten Experten verlegen lassen Dank der vielfältigen Materialauswahl von Hölzern über Kork bis zu Bambus bietet Parkett Bauherren enorme Gestaltungsmöglichkeiten. Die hochwertigen Fußböden sind in den verschiedensten Ausführungen erhältlich. Parkett wird bei fachgerechter Verlegung vollflächig verklebt, sodass es sich auch nach langer Zeit an keiner Stelle löst und deshalb über Jahrzehnte hinweg gut aussieht.

Fußbodenheizung: Parkett ist ein wunderbarer Bodenbelag, wenn darunter eine Fußbodenheizung für wohlig warme Füße sorgt. Das Holz wird dabei etwa 24 Grad warm und heizt den Raum auf angenehme 20 Grad. Wechseln sich parallel liegende Stäbe mit einer quer verlaufenden, einzelnen Reihe ab, spricht man vom Leiter-Verband. Achten Sie im Badezimmer auf das richtige Holz Hölzer wie Merbau, Doussie oder Teak eignen sich am besten für den Einbau im Bad, da sie schon von Natur aus nur wenig Feuchtigkeit aufnehmen. Die wertvolle Oberfläche ist hierbei in einer Stärke zwischen zwei und vier Millimeter auf einer günstigeren Unterlage wie MDF oder Fichte aufgebracht. Zwar ist der Lack prinzipiell wasserfester, trotzdem kann Wasser durch winzig kleine Risse in das Holz gelangen und Flecken oder gar Schäden verursachen. Der Würfel-Verband erinnert mit seiner Musterung an ein Schachbrett, der Parkettleger sagt "Tafelmuster" zu diesem Verlegemuster.

Hammer parkett
hammer parkett